Bei der Herstellung von CIGS und verwandten Dünnschicht-Solarzellen muss die auf das Glas aufgedampfte Molybdänschicht selektiv freigelegt werden, um die Kontaktierung des Bus Bars mit Klebe- oder Schweißverfahren vorzubereiten.

Dazu müssen die nur wenige hundert Nanometer starken Halbleiterschichten vom Metall entfernt werden, ohne das Molybdän anzugreifen.

CIGS Zelle mit Laser-Randentschichtung und Molybdän-Freilegung