Die Laserrandentschichtung ist ein berührungsloses Verfahren ohne Schädigung des Substrates. Auch Mikrorisse entstehen nicht. Es ist ein umweltfreundlicher und trockener Prozess, der ohne Strahlgut oder Chemikalien arbeitet. Eine Nachreinigung ist nicht notwendig.

Weitere Vorteile gegenüber mechanischen Strahlverfahren oder dem Einsatz von Schleifscheiben sind die Reproduzierbarkeit der Ergebnisse sowie die erhöhte Moduleffizienz durch Reduzierung der Totzone.

Entscheidendes Kriterium für die Randentschichtung ist eine Isolationsprüfung
Unterschiedliche Schichtsysteme können im 4JET System zur Laserrandentschichtung bearbeitet werden
Rückstandsfreier Laserabtrag