25. Mai 2018 | Laserablation, Messen

Die 4JET microtech präsentiert ihre TWIN XL Mikrobearbeitungsplattform auf der SID Display Week 2018!

Das neue System ermöglicht die großflächige Laserstrukturierung dünner Schichten auf Glas oder anderen flachen Substraten bis zu 3×2 m.

Typische Anwendungen sind

  • Abtragen von ITO und anderen Dünnschichtbeschichtungen (einschließlich TCOs, TFEs und weitere).
  • Großflächige Glasbearbeitung, wie Markieren oder Bohren
  • Neue Mikrobearbeitungsanwendungen, die eine hohe Genauigkeit auf großen Oberflächen erfordern

Das hochpräzise Portalsystem wurde für Glas- und andere flache Substrate entwickelt. Es ermöglicht eine Wiederholgenauigkeit besser +/- 5 µm auf einem 3 x 2 m großen Substrat und eine Strukturgröße von nur 10 µm.

Einzigartig ist die Hochgeschwindigkeits-„On-the-Fly“-Strukturierungsfunktion von 4JET, welche die Bearbeitung ohne Start-Stop des Scanners ermöglicht. Der zusätzlich mögliche Einsatz von bis zu 4 parallel arbeitenden Scanköpfen resultiert in einem deutlich erhöhten Durchsatz und eignet sich damit besonders für den Einsatz in einer vollautomatisierten Produktion.

Die ersten installierten Systeme sind mit Prozessköpfen mit 532 nm oder 1064 nm Wellenlänge ausgestattet.

Referenzabgleich, Reinraum-Design, ein leistungsstarker CAD-Prozessor und eine MES-Schnittstelle ermöglichen die Integration in Produktionslinien für Displays, PV-Substrate sowie Gläser in der Architektur und Automobilindustrie.

Schauen Sie sich unser neues Video an um mehr über unsere Systeme zur Lasermikrobearbeitung zu erfahren.