18. Oktober 2018 | Laserablation, Laserbohren, Laserschneiden, Messen

Laserspezialist 4JET microtech bietet jetzt eine schlüsselfertige Lösung für das Präzisionsschneiden von technischem Glas.

Die integrierte Produktionszelle zielt auf die Serienproduktion von Substrat- und Deckgläsern für Anwendungen in Automobil- und Consumer Electronics.

Herzstück der Lösung ist das neueste TWIN-Glasschneidsystem mit PearlCut™-Optik.

In das Lasersystem ist ein Be- und Entladesystem integriert. Die darin enthaltene Pick-and-Place-Einheit trennt die ausgeschnittenen Teile vom Ausgangsmaterial. Glasentsorgung, Trägerreinigung und Messtechnik ergänzen dies zu einer Gesamtlösung.

Die TWIN von 4JET – Plattform zum Laser Glasschneiden für die Serienproduktion

Das Pick-and-Place-Modul der Fördertechnik

Trotz der kompakten Abmaße kann die TWIN Standardeinheit Substrate mit einer Größe von 1200 x 800 mm² verarbeiten.

Mit Schnittgeschwindigkeiten von bis zu 1m / s, einer im Vergleich zum mechanischen Schneiden verdoppelten Kantenfestigkeit, Bauteilgenauigkeiten im einstelligen Mikrometerbereich und der Fähigkeit, selbst enge Radien zu schneiden, ermöglicht die PearlCut™-Technologie Freiformkonturen in einem Herstellungsschritt.

Schweizer Messer statt Pizzaroller

Die TWIN Systeme können alle gängigen Glastypen wie Kalknatron-, Borosilikat- sowie chemisch gehärtete Substrate bis zu mehreren mm Dicke schneiden. Die Software ermöglicht einen einfachen Import und Nachbearbeitung von CAD Daten.

Gläser in unterschiedlichen Stärken lassen sich mit der PearlCutTM– Technologie präzise schneiden

Die Vielseitigkeit der Anlage nutzen nicht nur Serienhersteller, sondern auch der MicroFab Jobshop von 4JET in Rosenheim. Unterschiedliche Materialien und Konturen werden mit kurzen Umrüstzeiten in Kleinserien bearbeitet.

Weitere Updates zur glasstec – Stand 11A31

4JET bietet außerdem eine XL-Version seiner Lösung zum Schneiden und Strukturieren von bis zu 3 m langen Substraten, sowie das super kompakte CUBE-System zum Glasbohren und die Dünnschicht-Strukturierung von Substraten bis zu einer Größe von 600 x 600 mm² an.

Vollflächige Laser-Strukturierung eines Glassubstrats

Laserbohren und Laserstrukturieren mit dem kompakten CUBE-System von 4JET

Besuchen Sie uns auf der glasstec, Stand 11A31 um mehr über unsere Laser-Glasbearbeitungssysteme zu erfahren und unsere stündliche Live Show zu erleben.

glasstec

23. – 26.10.2018
Öffnungszeiten: täglich von 9:00 – 18:00 Uhr

Düsseldorf, Deutschland

Gerne können Sie im Vorfeld einen Termin mit einem unserer Vertriebs-Mitarbeiter vereinbaren.

Wir freuen uns auf Sie!