8. Oktober 2018 | Allgemein

Alsdorf / Paris

Lasertechnikunternehmen 4JET erhält Wachstumskapital von technologieorientiertem Private Equity Investor Jolt Capital

Gründer und CEO, Jörg Jetter bleibt größter Gesellschafter der Gruppe

Die in Alsdorf bei Aachen sitzende 4JET Gruppe hat eine Wachstumsfinanzierung abgeschlossen, mit der der in Paris ansässige Investmentfonds Jolt Capital gemeinsam mit den bestehenden Gesellschaftern eCapital und dem CEO & Gründer, Jörg Jetter die Unternehmen weiter entwickeln wird.

4JET mit seinen Tochterunternehmen 4JET Technologies und 4JET microtech entwickelt Prozesstechnologie und integrierte Produktionslösungen für die laserbasierte Bearbeitung technischer Oberflächen in den Bereichen technisches Glas, Automotive, sowie der Reifenindustrie.

Die Finanzierung ermöglicht 4JET insbesondere den Ausbau der weltweiten Vertriebs- und Serviceplattform und die Fortsetzung mehrerer potenzialstarker Entwicklungsinitiativen.

Gestützt durch mehrere Trends, wie dem zunehmenden Einsatz beschichteter Funktionsgläser, steigender Anforderungen an die Rückverfolgbarkeit von Reifen, sowie einer zunehmenden Anwendungsbreite für das laserbasierte Reinigen, liefern beide Gesellschaften der Gruppe ein Umsatzwachstum von etwa 40% in 2018 und erwarten ein starkes Geschäftsjahr 2019.

Gründer und CEO Jörg Jetter: „4JET war seit Tag 1 eine Wachstumsgeschichte und wir sind überzeugt diesen Kurs mit unseren neuen Partnern erfolgreich fortsetzen zu können. JOLTs beeindruckende Bilanz in High-Tech Hardware Investments spricht für sich und wir sehen schon jetzt ersten Nutzen aus der Zusammenarbeit.“

Antoine Trannoy, Partner von Jolt Capital, der die Transaktion leitete, dazu: „Das bisherige Wachstum von 4Jet, das auf der starken Technologiekompetenz und einem integrierten Angebot beruht, sowie die starke IP Position sind das perfekte Beispiel für Unternehmen, die wir mögen. Jolt Capital kennt die Wachstumsbarrieren, Herausforderungen und Chancen für Hersteller von Hardware sehr gut und freut sich, mit 4Jet eine Partnerschaft für die nächste Expansionsphase eingehen zu können.“

Michael Mayer, Partner von eCapital:  “Als einer der ersten Investoren in 4JET sind wir von der Entwicklung des Unternehmens begeistert und freuen uns darauf auch die nächste Wachstumsphase zu begleiten.“